Transport

Auf den Transportsektor entfallen 19 Prozent des gesamten Energieverbrauchs in der Welt. Wenn leichtere Materialien wie Aluminium für den Bau von Transportmitteln verwendet werden, kann der Energieverbrauch reduziert werden.

Wenn das Gewicht von Fahrzeugen reduziert wird, reduziert sich auch der Energieverbrauch während des Transports.

Hier einige Beispiele für Transportmittel, bei denen Aluminium zu einer Gewichtseinsparung beiträgt:

  • Autos
  • Busse
  • Lastwagen
  • Flugzeuge
  • Züge
  • Schiffe

100 kg Gewichtseinsparung aufgrund der Verwendung von Aluminium in einem Familienauto führen zu einer Reduktion des Kraftstoffverbrauchs um 800 Liter (während der durchschnittlichen Nutzungsdauer eines Autos)

Ein um 100 kg leichteres Auto spart während seiner durchschnittlichen Nutzungsdauer 800 Liter Kraftstoff.

Es gibt so viele Autos auf der Welt. Deshalb sind leichtere Fahrzeuge das größte Potenzial für weniger Emissionen.

Ein Auto mit 40 Prozent recyceltem Aluminium spart im Laufe seiner Nutzungsdauer ganze 680 Liter Kraftstoff und folglich ganze 1.950 Kilo CO2.

Ein Auto mit 40 Prozent recyceltem Aluminium spart im Laufe seiner Nutzungsdauer 680 Liter Kraftstoff, das entspricht 1.950 Kilogramm CO2.

Aluminium wird bereits weitgehend für den Bau von Flugzeugen verwendet. Eine Gewichtsreduktion von einem Kilo in einem Flugzeug ist 1000 Mal wirksamer als wenn das Gewicht eines gewöhnlichen PKWs mit einem Kilo reduziert wird.

Wenn alle heutigen Autos durch neue (und leichtere) Modelle ersetzt würden, könnte der Kraftstoffverbrauch von Autos weltweit um 7,5 Prozent reduziert werden. Wenn wir das Potenzial für Gewichtseinsparungen bei Autos weiter erforschen, könnten weitere 3,1 Prozent eingespart werden.

Im globalen Maßstab, wenn man den gesamten Transportsektor einbezieht, entspricht dies Einsparungen in der Größenordnung des Vierfachen der jährlichen Treibhausgasemissionen Norwegens.

Wenn man mehr Aluminium verwendet, kann das Gewicht eines Autos um 40 Prozent reduziert werden, ohne dass es auf Kosten der Stabilität geht. Dadurch würde sich der Kraftstoffverbrauch um zehn Prozent reduzieren. Einige solche Leichtbau-Fahrzeuge sind bereits auf dem Markt.


Aktualisiert am: 11. Oktober 2016